24 Jahre                       Fahrschule Hofmann                            24 Jahre

Auf kürzesten Weg zum Führerschein

 Startseite Kontakt  Impressum

      

Sie befinden sich hier:  Führerscheinklassen/Fahrzeuge

 

Führerscheinklassen & Fahrzeuge

Klasse B/ BF17/B197

 

Seat Ateca TDI 2.0 AutomatikSeat Ateca 2.0 TDI DSG Automatik und Allrad 190 PS
Seat Arona 1.0 FR 116 PS Schaltfahrzeug

 

      PREISE


Was darf man mit der Klasse B / BF 17/B197 fahren und wie erfolgt die Ausbildung ?

• Kraftfahrzeuge (außer solche der Klassen AM, A1, A2 und A)
• mit zulässiger Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und
• gebaut und ausgelegt zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer,
auch mit Anhänger
• mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder
• mit einer zulässigen Gesamtmasse über 750 kg,
sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3500 kg nicht übersteigt.

Seit 01.01.2017 dürfen auch wieder Trikes gefahren werden.

 

Ausbildung erfolgt in :  Theorie und Praxis 

Abschluss : theoretische Prüfung und praktische Prüfung

Mindestalter 17/ 18 Jahre Klasse AM, L und Mofa inbegriffen

Neu ab 01.01.2021 Schlüsselzahl 197 Automatikregelung

Ausbildung und Prüfung erfolgt auf einem Automatikfahrzeug. Um später auch Schaltfahrzeuge fahren zu dürfen, muss während der Ausbildung mindestens 10 Fahrstunden und eine 15 minutige Prüfung (die Prüfung nimmt die Fahrschule ab) auf ein Schaltfahrzeug absolviert werden. 

Haben Sie noch einen alten Führerschein mit Automatikeintrag können sie ebenfalls diesen Eintrag durch eine 10 stündigen Praxisausbildung in der Fahrschule nach Eintrag der Schlüsselzahl B197 in den Führerschein  Schaltfahrzeuge fahren. Eine praktische Prüfung ist somit nicht mehr erforderlich.

 

  Klasse B-96              

PREISE


Was darf man mit der Klasse B 96 fahren und wie erfolgt die Ausbildung ?

Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit
• zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und
• zulässiger Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3500 kg und nicht mehr als 4250 kg.

Vorbesitz: Klasse B

Ausbildung erfolgt in :  Theorie und Praxis

Abschluss : Keine Prüfung erforderlich

Mindestalter: 18 Jahre kann auch mit BF17 mit erworben werden

 


  Klasse AM

   PREISE

Was darf man mit der Klasse AM fahren und wie erfolgt die Ausbildung

Zweirädrige Kleinkrafträder (Mopeds) mit
• bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h und
• einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm oder
• einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren,
auch mit Beiwagen.
Gilt auch für Fahrräder mit Hilfsmotor mit diesen Anforderungen.

Dreirädrige Kleinkrafträder mit
• bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und
• Hubraum von nicht mehr als 50 ccm (bei Fremdzündungsmotoren) bzw. maximaler Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW (bei Elektromotoren).

Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit
• bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und
• Hubraum von nicht mehr als 50 ccm (bei Fremdzündungsmotoren) oder
• maximaler Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder
• maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW (bei Elektromotoren) und
• Leermasse von nicht mehr als 350 kg (ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen).

Vorbesitz: Keine

Ausbildung erfolgt in: Theorie und Praxis

Abschluss: theoretische Prüfung und praktische Prüfung

Mindestalter: 16 Jahre , Mofa inbegriffen

  Klasse A1,B196

         PREISE

Was darf man mit der Klasse A1 fahren und wie erfolgt die Ausbildung

Krafträder mit
• Hubraum von nicht mehr als 125 ccm und
• Motorleistung von nicht mehr als 11 kW und
• Verhältnis der Leistung zum Gewicht max. 0,1 kW/kg,
auch mit Beiwagen.

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit
• symmetrisch angeordneten Rädern und
• Hubraum von mehr als 50 ccm bei Verbrennungsmotoren oder
• bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und
• Leistung von bis zu 15 kW.

Vorbesitz : keine

Ausbildung erfolgt in: Theorie und Praxis

Abschluss: theoretische Prüfung und praktische Prüfung

Mindestalter: 16 Jahre, Klasse AM und Mofa inbegriffen

_______________________________________________________________________________________

B196 

Vorbesitz:  Klasse B seit mindestens 5 Jahren

Ausbildung: 4 Doppelstunden Theorie und mind. 5 Doppelstunden Praxis

Abschluss: Keine Prüfung

Mindestalter: 25 Jahre

Bitte beachtet das es sich hiermit nicht um einen Führerschein handelt, sondern um eine Schlüsselzahl die in den Führerschein eingetragen wird.

Die Berechtigung gilt nur für die Bundesrepublik Deutschland.

Ein Bonus-Aufstieg in eine höhere Motorradklasse ist nicht möglich.

Führerschein Klasse 3 vor den 01.04.1980 erworben ? Dann dürfen Sie diese Fahrzeuge ebenfalls fahren

  Klasse A2

        PREISE

Was darf man mit der Klasse A2 fahren und wie erfolgt die Ausbildung

Krafträder mit
• Motorleistung von nicht mehr als 35 kW/48PS und
• Verhältnis der Leistung zum Gewicht max. 0,2 kW/kg,
auch mit Beiwagen.

Vorbesitz: keine

Ausbildung erfolgt in : Theorie und Praxis

Abschluss: theoretische Prüfung und praktische Prüfung

Bei 2 jährigen Vorbesitz der Klasse A1, Aufstieg auf A2 nur praktische Prüfung

Mindestalter: 18 Jahre, kann nicht zusammen mit BF 17 erworben werden, Klasse AM,A1 und Mofa inbegriffen

 Klasse A

          PREISE

Was darf man mit der Klasse A fahren und wie erfolgt die Ausbildung

Krafträder mit
•  Hubraum von mehr als 50 ccm oder
• bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h,
auch mit Beiwagen.

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit
• Leistung von mehr als 15 kW oder
• mit symmetrisch angeordneten Rädern und
• Hubraum von mehr als 50 ccm (bei Verbrennungsmotoren) oder
• bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und
• Leistung von mehr als 15 kW.

Vorbesitz: keine

Ausbildung erfolgt in: Theorie und Praxis

Abschluss: theoretische Prüfung und praktische Prüfung

Mindestalter bei Direkteinstieg:  24 Jahre

Bei 2 jährigen Vorbesitz der Klasse A2, Aufstieg auf A nur praktische Prüfung

Kein Bonus bei Aufstieg von A1 auf A

Mindestalter: Bei direktem Einstieg ohne Vorbesitz der Klasse A2:  24 Jahre, Klasse AM,A1,A2 und Mofa inbegriffen

 Klasse L

       PREISE 

Was darf man mit der Klasse L fahren und wie erfolgt die Ausbildung 

• Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h und
• Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden, sowie
• selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen, Stapler und andere Flurförderfahrzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und
• Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.

Vorbesitz: keine

Ausbildung erfolgt in: Theorie , keine Praxis

Abschluss: theoretische Prüfung

Mindestalter: 16 Jahre

Mofa                 PREISE

Was darf man mit dem Mofa fahren und wie erfolgt die Ausbildung

Zweirädrige Kleinkrafträder (Mofas) mit
• bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit bis 25 km/h und
• einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm oder
• einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 2,5 kW im Falle von Elektromotoren,
auch mit Beiwagen.
Gilt auch für Fahrräder mit Hilfsmotor mit diesen Anforderungen

Vorbesitz: keine

Abildung erfolgt in: Theorie und Praxis

Abschluss: theoretische Prüfung

Mindestalter: 15 Jahre

Hinweis: wenn Sie vor dem 01.03.1968 geboren sind,dürfen Sie Mofas ohne Bescheingung fahren

Anruf
Karte